Sprungziele
Inhalt

Erneuerung und Sanierung mehrerer Durchlassbauwerke

Eintrag vom 25.09.2019:

Die Bekanntmachung zur öffentlichen Ausschreibung für die Erneuerungsmaßnahmen ist veröffentlicht. Zusätzlich wird diese hier hinterlegt:

Die Sanierungsmaßnahmen werden in einem zweiten Vergabeverfahren ausgeschrieben.

Nach Einbindung der UNB und der WaBoV durch die UWB liegen seit Mitte Juli die Genehmigungen der UWB vor. Die Ausschreibungsunterlagen werden nun durch das Ingenieurbüro vorbereitet.

Eintrag vom 24.06.2019:

Die Anträge an die UWB wurden am 23.05.2019 versendet. Sie liegen dort seit dem 29.05.2019 zur Bearbeitung vor.

Eintrag vom 16.05.2019:

Die Ersteinreichung der Anträge bei der UWB ergab die Notwendigkeit von Planüberarbeitungen. Diese sind inzwischen erfolgt. Die wasserrechtliche Genehmigung für das Bauwerk auf der Strecke Gollendorf - Petersdorf liegt nach Einreichung eines überarbeiteten Antrags nun vor. Das Bauwerk soll im Zuge der dortigen Straßenbaumaßnahme erneuert werden. Die wasserrechtlichen Anträge für die weiteren Bauwerke können nun auf dieser Basis in der kommenden Woche erneut bei der UWB eingereicht werden.

Eintrag vom 26.02.2019 mit Ergänzung vom 14.03.2019:

Im Jahr 2016 wurde mit der systematischen Ersterfassung von Durchlassbauwerken begonnen, für die eine Bauwerksüberwachungspflicht für Ingenieurbauwerke nach DIN 1076 besteht.

Für folgende Durchlassbauwerke wurden zuletzt im Bauausschuss vom 14.02.2019 nach Vorgesprächen mit dem Gewässer- und Landschaftsverband (GuLV), den betroffenen Wasser- und Bodenverbänden Fehmarn Nord-Ost sowie Petersdorf sowie der Unteren Wasserbehörde (UWB) und dem LKN Bauprogramme für Sanierungs- bzw. Erneuerungsmaßnahmn beschlossen. Die Planunterlagen zum Bauprogramm sind im Bürgerinformationssystem unter https://stadtfehmarn.more-rubin1.de/ zu finden (bitte dort die Recherchefunktion nutzen).

Im März 2019 sollen die entsprechenden Anträge bei der UWB eingereicht werden - dabei wird das Bauwerk auf dem Weg von Gollendorf nach Petersdorf vorgezogen behandelt, weil dort eine Straßenbaumaßnahme ansteht (vgl. hierzu gesondert Rubrik). Nach Erhalt der Genehmigung soll die Ausschreibung der Bauleistung erfolgen.

Lageskizze der betroffenen Bauwerke:

nach oben zurück