Sprungziele
Inhalt

OT Gollendorf

Eintrag vom 20./21.11.2019:

Die Maßnahme soll im Jahr 2019 abgeschlossen werden. Die Herstellung der Asphaltdecke ist nach wetterbedingtem Abbruch am 20.11.2019 nun für den 21.11.2019 vorgesehen. In diesem Zuge kommt es zu zeitweisen Vollsperrung. Die Anlieger wurden per Postwurf durch das Bauunternehmen vorab wie informiert:

Am Mittwoch dem 20.11.2019 und Donnerstag dem 21.11.2019 soll die Asphaltdeckchicht in der Ortslage Gollendorf, eingebaut werden. Als vorbereitende Arbeit wird die vorhandene Asphalttragschicht am Dienstag, dem 19.11.2019, ca. 15.00 Uhr mit einem Bitumenhaftkleber angespritzt. Danach ist ein Befahren oder Begehen der Asphaltflächen nicht mehr möglich. Dies würde zu erheblichen Verschmutzungen an den PKWs oder auch Schuhen führen.

Die Straße wird dann vom 19.11.2019  15.00 Uhr bis 21.11.2019 07.00 Uhr für den Fahrzeugverkehr vollgesperrt sein.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Vorarbeiter vor Ort, Herrn Volker Samp (Tel. 0179 / 146 91 72) oder an den zuständigen Bauleiter, Herrn Dipl.-Ing. Olaf Wittkowski unter der Telefonnummer 04561 / 616 310.

Eintrag vom 14.10.2019:

Die Anlieger wurden per Postwurf durch das Bauunternehmen wie folgt informiert:

Am Mittwoch dem 16.10.2019 soll die Asphalttragschicht im Bereich Gollendorf, Feuerlöschteich bis Ortsende (Richtung Lemkenhafen und Richtung Orth, Nr. 22) eingebaut werden. Die Straße wird dann vom 16.10.2019 von 06.30 Uhr bis zum 17.10.2019, 07.00 Uhr, für den Fahrzeugverkehr vollgesperrt sein.

Eintrag vom 17.09.2019:

Die Bauarbeiten werden bis in den November 2019 erfolgen. Wegen Baubeginn auf der Strecke Gollendorf - Petersdorf ab dem 23.09.2019 wird die Beschilderung zur Beschränkung der Ortszuwegungsstraßen ab dem 23.09.2019 angepasst. Die Zufahrt von Norden aus nach Gollendorf wird dann nicht mehr möglich sein, so dass je nach aktueller Situation der Bauarbeiten im innerörtlichen Kreuzungsbereich in Gollendorf die Zuwegungen von Bellevue oder von Sulsdorf aus genutzt werden müssen.

Der Grün- bzw. Schotterweg westlich der Ortslage wurde etwas hergerichtet (Schlaglöcher verfüllt), so dass er als Provisorium genutzt werden kann.

Eintrag vom 14.09.2019:

Der Veranstalter teilte mit, dass der Laternenumzug für dieses Jahr abgesagt wurde.

Eintrag vom 13.09.2019:

Die laufenden Arbeiten sind so getaktet, dass der Laternenumzug am 08.10.2019 stattfinden kann - hierbei wird allerdings der Treffpunkt geändert.

Eintrag vom 21.06.2019:

Am 13.06.2019 beschloss der Bauausschuss die 1. Änderung des Bauprogramms. Der Ausbaubereich wurde erweitert. Hieraus resultiert ein Anspruch des Bauunternehmens auf Bauzeitverlängerung. Ziel ist es, die Maßnahme noch im Jahr 2019 abzuschließen. Die konkrete Terminschiene zur Auftragserweiterung liegt noch nicht vor.

Eintrag vom 11.06.2019:

Die Beschlussvorlage für die 1. Änderung des Bauprogrammes ist über das Rats- und Bürgerinformationssystem (https://stadtfehmarn.more-rubin1.de/) abrufbar.

Eintrag vom 23.05.2019:

Im Bauausschuss am 16.05.2019 wurde informiert, dass es infolge von Trassenänderungen im Bereich von Niederschlagsentwässerung und Trinkwasser zu einer Planänderung im mittleren Bauabschnitt zwischen Dorfteich und Kreuzungsbereich in Ortsmitte kommen wird. Eine Entsprechende Beschlussvorlage für eine Bauprogrammänderung wird für den Ausschuss am 13.06.2019 vorbereitet.

Eintrag vom 16.05.2019:

Die Arbeiten im Abschnitt "Stichweg zum Strand" sind weitestgehend abgeschlossen. Über den Stand der Maßnahme wird im Bau- und Umweltausschuss am 16.05.2019 berichtet.

Eintrag vom 09.05.2019:

Der Stichweg zum Strandparkplatz wird in dem Zeitraum vom 14.05.2019 6:30 Uhr bis zum 15.05.2019 6:30 Uhr zum Einbau der Asphaltdeckschicht voll gesperrt sein.

Eintrag vom 26.02.2019 mit Aktualisierung vom 13.03.2019:

Im Ortsteil Gollendorf wurde Anfang Februar 2019 mit umfangreichen Straßen-, Kanal-, Leitungs- und Teichbauarbeiten begonnen, wie mit Bauprogramm nach Durchführung mehrerer Anliegerversammlung und nach mehrfacher Diskussion in Sitzungen des Bauausschusses am 28.09.2017 von der Stadtvertretung beschlossen. Die Baumaßnahme wird in mehreren Phasen ausgeführt, wobei darauf geachtet wird, dass die Beeinträchtigungen auf die anliegenden Betriebe und den Tourismus im Rahmen des möglichen vertretbar bleiben. Gemäß Auftrag ist daher der Stichweg zum Strandparkplatz bis zum 13.04.2019, der Rest bis zum 15.11.2019 zu vollenden. Schlechtwetter und nicht vorhergesehene Zusatzleistungen, auch solche dritter Ver- und Entsorger, denen die Stadt zustimmt / zustimmen muss, verlängern ggf. die Bauzeit.

Das beauftragte Unternehmen STRABAG AG, Oldenburger Str. 36, 23730 Neustadt i.H./Deutschland, informierte die Anlieger vor Baubeginn über Ansprechpartner.

Der Stichweg zum Strandparkplatz wird in dem Zeitraum vom 18.03.2019 bis zum 13.04.2019 voll gesperrt sein. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Schachtmeister des Bauunternehmens vor Ort, Herrn Armin Kortz (Tel. 0179 / 146 91 70), oder an den zuständigen Bauleiter, Herrn Dipl.-Ing. Olaf Wittkowski unter der Telefonnummer 04561 / 616 310.

nach oben zurück